Presseinformationen

01. März 2019

ARLANXEO auf der Tire Technology Expo 2019: Anbieter von Hochleistungs-Reifenlösungen

  • Präsentation leistungssteigernder Technologien für Reifen
  • Präsentation der SBR-Lösung für Speedway-Reifen und Buna Nd 24 EZ
  • Tire Technology Expo 2019, Hannover – Stand C216

Maastricht – ARLANXEO, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich leistungsfähiger Elastomere, stellt vom 5. bis 7. März auf der Tire Technology Expo in Hannover seine neuesten Produkte, Entwicklungen und Technologien auf dem Gebiet der E-Mobilität zur Schau.

Die Produkte von ARLANXEO werden unter zwei Marken in der Business Unit Tire & Specialty Rubbers vermarktet: X_Butyl® steht für hochwertige Butylkautschukprodukte und Buna® für eine multilaterale Palette moderner Butadien-Kautschuk-Produkte.

Im Reifensektor bietet der Hightech-Kautschuk von ARLANXEO außergewöhnliche dynamische Eigenschaften, starke Dichtigkeit, ausgezeichnete Elastizität und Haftung, reduzierten Rollwiderstand und hohe Haltbarkeit, um die Reifenleistung bei gleichzeitig geringerem Kraftstoffverbrauch und geringeren CO2-Emissionen zu gewährleisten.

Frank Lueckgen, Global Marketing Tires Director, BU Tire & Specialty Rubbers: „Die weltweit verschärften Vorschriften für den CO2-Ausstoß, die steigende Anzahl von Elektroautos und das autonome Fahren stellen für alle Automobilhersteller eine große Herausforderung dar. Zweifellos. Reifen haben einen großen Einfluss auf all diese neuen Entwicklungen und Bedürfnisse. Wir von ARLANXEO als führender Kautschukhersteller unterstützen die Reifenhersteller, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern.“

Die ARLANXEO Business Unit Tire & Specialty Rubbers (TSR) bietet Lösungen für die Märkte von heute und morgen. Wenn die Bedürfnisse der Verbraucher steigen, unterstützt ARLANXEO die Entwicklung von Hochleistungsreifen, die Komfort, Sicherheit und wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit miteinander verbinden. E Mobilität, Nachhaltigkeit, Urbanisierung und Digitalisierung sind die wichtigsten Treiber von ARLANXEO R&D und Produktanwendungen. 

„In unserer Business Unit TSR arbeiten wir intensiv an der Entwicklung neuer Synthesekautschuktypen, insbesondere BRs und SSBRs, sowie an Funktionalisierungstechnologien, um unseren Kunden modernste Materialien zu liefern“, erklärt Frank Lueckgen. 

Darüber hinaus erfordern die Entwicklung und die steigenden Anforderungen an die E-Mobilität eine Zusammenarbeit zwischen den Kunden und den Rohstoffherstellern. Deshalb hat die ARLANXEO BU TSR Schnittstellen zu seinen Kunden geschaffen, um Synthesekautschuke zu entwickeln, zu testen und zu produzieren, die ihren Bedürfnissen im Rahmen von Industrie 4.0 entsprechen.

Während der Tire Technology Expo 2019 präsentiert der Geschäftsbereich ARLANXEO TSR einen Speedway-Reifen (mit einer ARLANXEO-SBR-Lösung) und Buna Nd 24 EZ (modifizierter und langkettiger, verzweigter Neodym-Butadien-Kautschuk).

Auf der begleitenden Konferenz heben zwei ARLANXEO-Experten  in Vorträge die Fortschritte im Bereich der Reifenmaterialforschung hervor. 

David Hardy, Technical Service and Development Manager bei ARLANXEO, wird einen Vortrag mit dem Titel „NdBR, maßgeschneidert für maximale Leistung und einfache Verarbeitung“ (in Englisch) halten. David Hardy: „Unsere R&D-Aktivitäten konzentrieren sich auf die Verbesserung der dynamischen Leistung unserer Kundenmischungen. Dabei wird der Rollwiderstand reduziert, ohne die Sicherheitsaspekte des Reifens zu beeinträchtigen. um den Rollwiderstand zu verbessern, werden die Mischungen jedoch elastischer. Dadurch kann die Verarbeitung bei der Reifenherstellung schwieriger werden. Wir setzen daher unsere Bemühungen fort, neue Kautschuke zu entwickeln, die die Verarbeitung verbessern und gleichzeitig die Vorteile der dynamischen Leistung beibehalten können.”

Dr. Saeid Kheirandish, Project Manager Polymer Testing bei ARLANXEO, wird einen Vortrag mit dem Titel „Die Physik der Reifenmischungsverarbeitung: Überlegungen für das 21. Jahrhundert“ (in Englisch) halten. Saeid Kheirandish: „Bei ARLANXEO konzentrieren wir uns stärker auf Themen, die mit der Rheologie neuer Materialien und der Funktionsweise zusammenhängen, wie diese neuen Systeme (Kautschuk + Füllstoff + Additive) für Reifenanwendungen verarbeitet werden können. Wir entwickeln relevante Testmethoden und physikalische Modelle, die das viskoelastische Verhalten von Kautschukmischungen genauer beschreiben und damit das Mischungsverhalten in realen Anwendungen wie Extrusion und Mischung vorhersagen. So werden wir die Verarbeitungsprozesse sowohl für ARLANXEO als auch für unsere Kunden optimieren und deren Kosten deutlich senken.“ 


ARLANXEO im Konferenzprogramm

Die Physik der Reifenmischungsverarbeitung: Überlegungen für das 21. Jahrhundert von Dr. Saeid Kheirandish, Project Manager Polymer Testing, ARLANXEO Deutschland GmbH.Abstract: Die hochmodernen physikalischen und rheologischen Prüfeinrichtungen von ARLANXEO in Leverkusen ermöglichen eine präzise Charakterisierung der Rohpolymerstruktur, bieten die Möglichkeit, relevante physikalische Eigenschaften von Verbindungen zu erhalten und kleintechnische Verarbeitungsversuche durchzuführen. Um mehr über die Methodik zur Durchführung von rheologischen Tests und Verarbeitungsstudien zu erfahren, präsentiert Dr. Saeid Kheirandish am Donnerstag, den 7. März, Stream 10 – Die sich ändernde Rolle der Polymerwissenschaft bei der Leistungssteigerung von Reifen.

NdBR, maßgeschneidert für maximale Leistung und einfache Verarbeitung von Dave Hardy, Technical Service and Development Manager, ARLANXEO Deutschland GmbH. Abstract: Compounder sind auf der Suche nach NdBR-Typen, die sich leicht mischen und verarbeiten lassen, aber keinen Leistungsnachteil aufweisen. Zu diesem Zweck hat ARLANXEO die Buna® Nd EZ-Typen entwickelt. Um mehr über unsere Lösung zu erfahren, präsentiert Dave Hardy am Mittwoch, den 6. März, Stream 7 – Nachhaltigkeitsentwicklungen in der Reifenmaterialforschung.


Geschäftsbereich Tire & Specialty Rubbers

Tire & Specialty Rubbers (TSR), ein Geschäftsbereich des ARLANXEO-Konzerns, bietet ein breit gefächertes Portfolio vielseitiger Kautschuke hauptsächlich für Anwendungen in der Reifenproduktion. Sie werden beispielsweise in den Innerlinern (den luftundurchlässigen Schichten des Reifens) verwendet sowie für die Lauffläche, die Seitenwände und sonstige Reifenkomponenten. Weitere Anwendungsbereiche sind Kaugummi, Sportartikel und Golfbälle, Schläuche und Förderbänder.

Der Geschäftsbereich ARLANXEO Tire & Specialty Rubbers (BU TSR) ist in Asien (Singapur), Europa (Dormagen, Deutschland; Port-Jerôme, Frankreich; Zwijndrecht, Belgien), Nordamerika (Sarnia, Kanada; Orange, USA) und Südamerika (Caxias, Cabo und Triunfo, Brasilien) tätig. Darüber hinaus haben wir R&D-Zentren für unsere TSR Business Unit in Caxias (Brasilien), Dormagen (Deutschland) und London (Kanada) eingerichtet.


Über ARLANXEO

ARLANXEO ist ein weltweit führender Anbieter von synthetischem Kautschuk, der 2017 einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden Euro erzielte, etwa 3.900 Mitarbeiter beschäftigt und mit 20 Produktionsstandorten in neun Ländern präsent ist. Der Konzern ist auf die Entwicklung und Herstellung sowie auf den Vertrieb von Hochleistungskautschuken spezialisiert, die z. B. in der Automobil- und Reifenindustrie, in der Bauwirtschaft sowie in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt werden. ARLANXEO wurde im April 2016 als Gemeinschaftsunternehmen von LANXESS und Saudi Aramco gegründet. Am 1. Januar 2019 wurde Saudi Aramco, ein führender Hersteller von Energie und Chemikalien, alleiniger Eigentümer von ARLANXEO